• Gratis Lieferung ab 200 € (innerhalb Deutschlands & Österreichs)
  • info@silverback-knives.de
  • Gratis Lieferung ab 200 € (innerhalb Deutschlands & Österreichs)
  • info@silverback-knives.de

Japanisches Kochmesser

Unsere Santokumesser

Unsere Gyuto Messer

Unsere Bunka Messer

Unsere Petty Messer

Unsere Nakiri Messer

Japanische Kochmesser kaufen

Jeder sucht sich sein Messer anders aus. Manche Kunden wissen genau, welchen Stahl sie bevorzugen, einige sind Fans einer bestimmten Schmiede, wieder andere sind auf der Suche nach einem bestimmten Messertyp und so gut wie jeder stöbert gerne.

Aus diesen verschiedenen Blickwinkeln kannst Du auch die Messer in unserem Shop vorfiltern. Unter "Alle Messer" kann man das gesamte Angebot sehen, unter "Messerschmieden", "Messertypen" und "Stähle" lässt sich die Suche direkt eingrenzen und man gelangt bei genauen Vorstellungen vom Wunschmesser schneller zum richtigen Ergebnis.

Traditionelle japanische Messerschmiedekunst

Die Tradition der japanischen Messerschmiedekunst ging aus der Geschichte der japanischen Schwertschmiedekunst hervor. Japanische Schwerter wurden bereits im 15. Jahrhundert hergestellt und die Einflüsse aus dieser Tradition sind auch heute noch bei einigen japanischen Messerschmieden spürbar. Aus dieser jahrhundertealten Verbindung lässt sich die Kunstfertigkeit und Sorgfalt ableiten, die unsere Schmiede nach wie vor in die Herstellung japanischer Messer einbringen. Das japanische Messer kann als bis heute erhaltenes Kulturgut angesehen werden. Das traditionelle japanische Messer hat einen 3-schichtigen Aufbau, mit wenigen Ausnahmen. Beispielsweise bestehen Honyaki Messer nur aus einer Schicht Kohlenstoffstahl. Diese Messer werden nur von sehr wenigen Schmieden hergestellt, sind sehr aufwändig in der Herstellung und daher sehr teuer.

Mit ein wenig Übung kann man leicht erkennen, ob es sich um ein original handgeschmiedetes, japanisches Messer handelt oder nicht. Es gibt viele Hersteller, die behaupten, japanische Messer zu produzieren. Bei genauerer Betrachtung stellt man dann aber oftmals fest, dass lediglich ein japanischer Stahl verwendet wird. Ansonsten haben diese Messer was den dazugehörigen Schmiedeprozess angeht, aber oft nichts mit originalen japanischen Messern zu tun. Wenn man den Schliff eines originalen japanischen Messers genauer betrachtet, wird man erkennen, dass an der Schneide selbst ein Übergang vom Mantelstahl zum Kernstahl erkennbar ist.

In unserem Shop werden ausschließlich Messer angeboten, die von japanischen Schmieden traditionell hergestellt werden.

Das richtige Kochmesserset online kaufen – die perfekte Grundausstattung

Japanische Kochmesser gibt es nicht ohne Grund in vielen Varianten – jede Klingenform, jede Klingenlänge und jede Stahlsorte weist spezifische Eigenschaften auf. So ist jedes Kochmesser für einen ganz bestimmten Einsatzzweck am besten geeignet und als Beispiel ist das japanische Gemüsemesser Nakiri zu nennen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Hobby- oder Profikoch ist, eine gewisse Grundausstattung an Kochmessern sollte jeder besitzen, um für die verschiedenen Anforderungen an die Schneidewerkzeuge gerüstet zu sein. Ein solches Grundsortiment bilden wir mit den angebotenen Kochmessersets ab. Die Kochmessersets bei Silverback Knives sind immer darauf ausgerichtet, eine möglichst große Bandbreite abzudecken und beim Kauf noch etwas Geld zu sparen.

Welches Messerset das richtige ist, hängt maßgeblich davon ab, was am meisten gekocht bzw. geschnitten wird. Grundsätzlich sollte aber immer ein mittelgroßes Allzweckmesser (bspw. Gyuto, Santokumesser, Bunka), ein kleineres Allzweckmesser (bspw. Petty) und gegebenenfalls eine speziellere Variante (bspw. ein Nakiri Messer) enthalten sein.

Nicht zu vergessen: Wer ein hochwertiges Geschenk sucht, über das sich jeder, der gerne kocht, sicherlich freuen wird, ist mit einem unserer Messersets bestens beraten.

Hochwertige Kochmesser – in Japan handgeschmiedet

In unserem Onlineshop bieten wir in Japan handgeschmiedete, hochwertige Kochmesser an. Oftmals wird mit dem Begriff Kochmesser auch ein Allzweckmesser für das Schneiden von Fleisch, Fisch und Gemüse bezeichnet. Dafür geeignet sind die japanische Messertypen Santokumesser, Gyuto und Bunka Messer. Aber auch Nakiri Messer, ein Petty Messer oder ein Kiritsuke Messer können für verschiedene Zutaten genutzt werden. Die meisten japanischen Messer sind beidseitig geschliffen und daher für Rechts- und Linkshänder geeignet. Einige speziellere Varianten sind aber einseitig geschliffen und damit nicht für den beidhändigen Gebrauch geeignet. In diesem Fall ist das unseren Produktbeschreibungen immer eindeutig zu entnehmen.

Oftmals haben Allzweckmesser eine spitz zulaufende Klinge, die an der Schneidekante einen Radius aufweist. Mit diesen Eigenschaften kann mit dem Kochmesser der häufig angewendete Wiegeschnitt bestens ausgeführt werden. Die Klingenlänge von Allzweckkochmessern liegt unserer Meinung nach bei etwa 15 bis 24 cm. Natürlich gibt es kürzere und kleinere Klingen, diese Messer stellen dann aber eher Sonderformen eines Kochmessers dar.

Bitte achte bei hochwertigen japanischen Kochmessern immer auf die sachgemäße Pflege. Dazu gehören: Japanische Messer nach dem Gebrauch immer von Hand spülen, die sichere Lagerung, die Verwendung geeigneter Schneideunterlagen und das richtige Schärfen der Klingen. Für nähere Infos hierzu besuche gerne unsere Pflegehinweise für ein langes Messerleben.

Profi Kochmesser aus Japan

Nicht ohne Grund kann man bei vielen Sterneköchen aus der ganzen Welt beobachten, dass japanische Kochmesser die bevorzugten Werkzeuge dieser Profis sind. Aus der ganzen Welt reisen Köche nach Japan, um professionelle japanische Messer kaufen zu können. Diese Japan Messer von außergewöhnlicher Qualität und Lebensdauer sind in der Lage die gesamte Karrierezeit eines Berufkochs zu überdauern und zuverlässig zu funktionieren. Daher sollte man bei der Kaufentscheidung von Kochmessern nicht nur den Preis betrachten, sondern Klarheit über die eigenen Ansprüche haben. Somit kann es sich durchaus lohnen, einmal im Leben in ein paar japanische Kochmesser zu investieren anstatt immer wieder kleinere Summen für mittelmäßige Messer auszugeben und am Ende sogar deutlich mehr dafür zu bezahlen.