• Gratis Lieferung ab 200 € (innerhalb Deutschlands & Österreichs)
  • info@silverback-knives.de
  • Gratis Lieferung ab 200 € (innerhalb Deutschlands & Österreichs)
  • info@silverback-knives.de

Yoshimitsu Blue #2 Petty 210mm - Politur finished, Urushi Griff transparent - schwarz

170,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: ca. 2-5 Tag(e)

Beschreibung

Das traditionelle japanische Petty mit Sashimi Qualitäten

Dieses in Handarbeit geschmiedete Petty aus der Yoshimitsu Schmiede hat einen klassischen dreilagigen, beidseitig geschliffenen Klingenaufbau mit aufpoliertem Klingenfinish. Der Kernstahl der Klinge aus Blue #2 Stahl wird auf einen Rockwellgrad von 61-62 HRC gebracht.

Der rostfreie Mantelstahl schützt den Blue #2 Kernstahl und macht dieses Messer am Klingenblatt (nicht jedoch an der Schneidekante!) widerstandsfähiger gegen Korrosion. Durch einen Perlstrahlprozess (ähnlich dem Sandstrahlen) entsteht das saubere Finish der Schneidekanten dieser Klingen.

Pettys werden in Japan für Schäl- und Schneidarbeiten von Obst und Gemüse eingesetzt und sind dafür aufgrund ihres vergleichsweise geringen Gewichts auch hervorragend geeignet. Bei einer Klingenlänge von 210mm wie bei diesem Petty können diese Messer aber auch bedenkenlos für größeres Schnittgut (Geheimtipp: gut für Sushi geeignet!) verwendet werden. Der Blue #2 Stahl bleibt im Vergleich zu anderen Stählen sehr lange scharf und ist in Sachen Schneide-Performance ganz weit oben anzusiedeln.

Die fünf Yoshimitsu Brüder schmieden hervorragende Klingen zu fairen Preisen und beherrschen ihr Handwerk bereits seit einigen Jahrzehnten.


  • Länge Klinge: 210mm
  • Höhe Klinge: 36mm
  • Länge Griff: 128mm
  • Länge Messer: 350mm
  • Gewicht: 109g
  • Griff: Urushi transparent - schwarz
  • Härtegrad Kernstahl: HRC 61-62
  • Kernstahl: Blue #2
  • Mantelstahl: Rostfreier Edelstahl
  • Klingenaufbau: 3-lagig nach der San Mai Methode
  • Beidseitiger Schliff der Schneide


Produkt- und Pflegehinweise

  • Dieses Messer ist nicht geeignet für hartes Schnittgut wie z.B. Knochen und gefrorene Lebensmittel.
  • Diese Messer gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine und müssen für einen langen Erhalt nach jedem Gebrauch mit der Hand gespült und abgetrocknet werden.
  • Bei unsachgemäßer Pflege neigen diese Klingen zu Rostbildung.
  • Zudem empfiehlt sich eine regelmäßige Behandlung mit Öl.
  • Da die Messer in Handarbeit gefertigt werden, ist jedes einzelne Messer ein Unikat. Dies bedeutet auch, dass die Messer optisch leicht voneinander abweichen können.